Seminare & Kurse für den richtigen Umgang mit Demenz

Eine der großen Herausforderungen im Umgang mit Betroffenen ist die Individualität der Krankheit Demenz. Unsere Seminare, Kurse, Vorträge und Beratungen helfen professionell Pflegenden, jede Persönlichkeit zu verstehen und auf sie einzugehen.

___________________________

Tagesseminar für Profis: „Demenzerisch® lernen spezial"


Meine Tagesseminare zum Thema Demenz sind geeignet für Gruppen von 8 bis zu 22 Teilnehmer*innen aus dem professionellen Tätigkeitsbereich. Dabei arbeite ich nach den Methoden der Erwachsenenbildung und vermittle wichtige theoretische Grundlagen zunächst in Kurzreferaten. Anschließend erarbeiten / vertiefen wir Ihre Kompetenzen für den Umgang mit demenzerkrankten Frauen und Männern. Auch anhand von Fallbeispielen aus Ihrem Alltag.

Wählen Sie Ihr Tagesseminar aus einem dieser drei Schwerpunktthemen:
1) Eskalierende Situationen? Lösungen für die Praxis – Umgang und Vorbeugung
2) Die richtige Antwort? Kommunikation in der Pflege und Begleitung
3) Trauma und Demenz. Möglichkeiten und Grenzen in der Pflege

Gut zu wissen: Auf Wunsch führe ich das Tagesseminar auch in Ihren Räumen durch.
Sie interessieren sich für das Tagesseminar „Demenzerisch® lernen spezial“? Dann informieren Sie sich hier oder buchen direkt!

Ihre Anfrage

 ___________________________

Kurse für Profis


Vielleicht kennen Sie das: Sie und Ihre Mitarbeiter haben an Fortbildungsmaßnahmen teilgenommen. Und doch kommt es im Alltag Ihrer Einrichtung zu Situationen der Überforderung und Hilflosigkeit: Eskalationen, Gewalt – auch zwischen Bewohnern. Und manchmal auch im Kontakt mit Angehörigen. Häufig finden Fallbesprechungen dann im Team vor Ort statt. Doch auch diese helfen nicht immer. Und externe Fachberatung kostet Zeit und Geld. Was also tun?

Demenz-Dolmetscher für Ihre Einrichtung
Stellen Sie sich vor, Sie hätten "Demenz-Dolmetscher" in Ihren Einrichtungen, die Demenzerisch® sprechen und handeln. Mitarbeiter, die so qualifiziert sind, dass sie schwierige Situationen analysieren können und gemeinsam mit dem Team nachhaltige Lösungen erarbeiten. Diese Spezialkenntnisse können Sie und Ihre Mitarbeiter in unseren Kursen erwerben.

Basiskurs „Demenzerisch® lernen“

Der Basiskurs „Demenzerisch® lernen“ qualifiziert Sie in 40 Fortbildungseinheiten für den erfolgreichen Umgang mit demenzkranken Frauen und Männern im beruflichen Alltag.

Das erwartet Sie im Basiskurs:

  • Grundlagen und Differenzierung des Krankheitsbildes Demenz
  • verbale und nonverbale Interaktion mit Demenzerkrankten
  • Handlungsmöglichkeiten bei und Prävention von Eskalationen
  • Begegnung mit Angehörigen: Belastungen verstehen, richtig kommunizieren und Konfliktlösungen finden
  • wirksame Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen
  • Reflexion des beruflichen Selbstverständnisses
  • Praxistraining mit Fallbeispielen

Dauer: 5 Tage

Sie möchten den Basiskurs „Demenzerisch® lernen“ in Ihrer Institution oder Region durchführen? Wir kommen zu Ihnen!
Gern unterbreite ich Ihnen ein individuelles Angebot. Schreiben Sie mir bitte hier eine Nachricht!

Ihre Anfrage

Intensivkurs "Demenz-Dolmetscher"

Dieser Kurs qualifiziert Sie in 72 Fortbildungseinheiten zum „Demenz-Dolmetscher“ in Institutionen der Altenpflege, in Krankenhäusern bzw. in der Behindertenhilfe.
„Demenz-Dolmetscher“ können im Team zeitnah und unkompliziert weiterhelfen:

  • für die alltägliche Interaktion mit den Demenzerkrankten
  • für schwierige Situationen bei der Pflege und Alltagsbegleitung
  • in eskalierenden Momenten
  • im Kontakt mit Angehörigen.

Sie sind nach dem Intensivkurs in der Lage, deeskalierend und präventiv zu handeln, auch unter Zeitdruck. Sie verkörpern die „Demenz-Kompetenz“ im Alltag, weil „Demenz-Dolmetscher“ verstehen und daher auch Verständnis vermitteln können. Als Experte unterstützen Sie Ihre Kollegen in den Wohnbereichen oder auf den Stationen – zeitnah und unkompliziert.

Das erwartet Sie im Expertenkurs:

  • Fachlich fundiertes und zeitgemäßes Wissen zum Krankheitsbild Demenz
  • Fachwissen zum Verständnis der existentiellen Auswirkungen von Demenz-Erkrankungen auf die Betroffenen
  • Sachverstand, um das Lebensgefühl und Handeln der Demenzerkrankten nachvollziehen zu können
  • Praxiswirksame Kompetenzen zur verbalen und nonverbalen Interaktion (aus dem Handwerkskoffer des „Demenzerisch® Handelns“)
  • Vermittlung von Handlungssicherheit für Eskalationen – auch bei knapper Zeit und wenig Personal
  • Kompetenzen zur Kontaktgestaltung mit den Angehörigen der Erkrankten.

Vorteile des Expertenkurses, von denen auch Ihre Einrichtung profitiert:

  • besserer Theorie-Praxis-Transfer
  • Weiter-Entwicklung einer professionellen Haltung unter den Pflegenden
  • Verstärkung der Wirtschaftlichkeit von Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Verbesserung der Arbeitszufriedenheit aller Mitarbeiter*innen

Dauer: 9 Tage

Termine "Demenz-Dolmetscher" Kurs im 2020

  • 18. - 20. März 2020
  • 21. - 23. April 2020
  • 17. - 19. Juni 2020

Kurs-Information / Seminarflyer

Weitere Termine für 2021 werden noch bekannt gegeben.


Haben Sie Fragen zum Kurs?

Ihre Anmeldung

Demenzerisch® lernen  fördert:

  • die Weiterentwicklung der professionellen Haltung

  • die Stärkung des beruflichen Selbstbewusstseins.

___________________________

Fachvorträge zum Thema Demenz


Für Informationen und Erfahrungen aus erster Hand biete ich spezielle Fachvorträge über die Krankheit Demenz. Dabei haben Sie zwei Möglichkeiten, mich als Referentin zu buchen: erstens, im Rahmen eines Vortrages auf Ihrem Fachkongress oder zweitens, für Kurzvorträge direkt in Ihrer Einrichtung.

Sprechen Sie mich einfach direkt an!

zu den aktuellen Terminen

___________________________

Beratung für Institutionen


Demenz ist eine komplexe Krankheit, die auch für Pflegeprofis zur echten Herausforderung werden kann. Wenn Sie in Ihrer Einrichtung planen, ein zeitgemäßes Konzept für den Umgang mit demenzerkrankten Patienten zu entwickeln, stehe ich Ihnen gern beratend zur Seite. Meine gezielte Beratung richtet sich an Krankenhäuser sowie Institutionen der Alten-, Gesundheits- und Behindertenhilfe.

Das können Sie im Rahmen eines Beratungsauftrags von mir erwarten:

  • Reflexion und Ist-Analyse Ihrer aktuellen Situation
  • Beratung zur Schaffung nötiger Rahmenbedingungen
  • Erarbeitung eines Konzepts mit adäquaten Schritten zur Umsetzung
  • Beratung und Begleitung im Umsetzungsprozess
  • Moderation bei der konstruktiven Auseinandersetzung mit Aufgaben, Problemen, Widerständen und Konflikten
  • eine themen- und ergebnisorientierte Arbeitsweise

Ein Hinweis:
Meine Beratung verstehe ich als zeitlich begrenzten Prozess.

Schreiben Sie mir eine E-Mail